Sd.Kfz. 250/9 Panzerspähwagen mit 2 cm KwK 38 L/55

Testbericht des 1:72 Modells von ESCI

Sd.Kfz. 250/9 Panzerspähwagen mit 2 cm KwK 38 L/55, 1:72 Modellbau ESCI 8371

Sd.Kfz. 250/9 Panzerspähwagen armoured reconnaissance Fahrzeug armed with the 20 mm KwK 38 which was also mounted in Sd.Kfz. 222 light armoured cars. The ESCI model has been sprayed in a three-colour camouflage pattern of dark yellow, chocolate brown, und olive green. ERTL re-released this kit with nicely detailed Polystyrol track sections to replace the old ESCI soft plastic tracks. The angular shape of the 250/9 half-track makes it an attractive model for collectors, diorama builders, und wargamers alike. Sd.Kfz. 250/9 equipped the Panzeraufklärungskompanie armoured reconnaissance company of the Panzerdivision. Intended for reconnaissance work, the armoured recce company was often used to bolster the Panzergrenadier element of the Panzerkampfgruppe armoured combat command of the Wehrmacht armoured division.

Inhalt

  • Sd.Kfz. 250/9 Panzerspähwagen
  • 3 Crew Figures
  • Nass-Abziehbilder
    • 15. Panzerdivision
    • Panzerdivision Großdeutschland

Bewertung

Scale-Modell mit exzellenten Details.

Die Fahrzeugbeleuchtung besteht aus zwei handelsüblichen Frontscheinwerfern, vermutlich mit Schlitzblende; Notek Tarnscheinwerfer, Abstandsrückleuchte, und Bremsschlussleuchte fehlen.

Die Peilstangen auf den vorderen Kotflügeln sind angedeutet, sie sind allerdings viel zu dick und enden an den Rückspiegeln; hier hilft nur, die Peilstangen aus 0,3 mm Federstahldraht selbst herzustellen und runde Rückspiegel daran zu befestigen.

Die Stahlwinde ist kaum als solche zu erkennen; persönliche Ausrüstung fehlt.

Kompatibel mit Hasegawa, Italeri, Revell, und CDC.

Der Panzerspähwagen 250/9 ist ein interessantes Aufklärungsfahrzeug der Panzeraufklärungskompanie einer Panzerdivision.

Figuren und Fahrzeuge der Deutschen Wehrmacht