Epaulement

Epaulement

Epaulement (franz. épaulement), Schulterwehr, wurde ehemals zur Bedeckung der Reiterei, welche in oder hinter den Verschanzungen stand, angelegt, indem man einen Graben mit flacher Böschung aushob, und die Erde vor demselben aufwarf. In Festungen ist das Epaulement derjenige Teil der Flanke einer Bastion, welcher den zurückgegangenen Teil dieser Flanke deckt. Fig. 83 g h. S. Bollwerk. Die Länge des Epaulement beträgt, bei nicht zu langen Flanken, ein Drittel, sonst 24–50 Fuß.

Bei der Artillerie ist das Epaulement der Name der Brustwehr der Batterien, die immer 20 Fuß Stärke und 7 bis 8 Fuß Höhe bekommt.

Glossar militärischer Begriffe