Dorfgefechte

Dorfgefecht

Dorfgefechte (Vgl. Ortsgefechte) werden meist am Dorfrand geführt, den man durch Verstärkungsbauten und Verteidigungseinrichtung dort etwa vorhandener Baulichkeiten widerstandsfähig macht. Dagegen wird man wegen der heutigen Artilleriewirkung die Besetzung vieler Gebäude, die auch andere taktische Nachteile hat, unterlassen. Aus demselben Grunde schiebt man, wenn der Dorfrand sich scharf gegen die Umgebung absetzt, somit das Einschießen erleichtert, die vorderste Verteidigungslinie in das Gelände vor. Soll das Dorfgefecht im Inneren hartnäckig fortgesetzt werden, so sind dort besondere Vorkehrungen, auch Maßregeln zu treffen, die das Ausbreiten des Gegners hindern.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe