Direkte Batterien

Direkte Batterien, oder senkrechte, sind diejenigen, deren Schusslinie senkrecht auf den zu beschießenden Gegenstand fällt. Diese Schusslinien sind entweder senkrecht auf der Front, wie e Fig. 138, und dann heißen sie auch parallele, oder eigentlich direkte Batterien; diese Stellung ist die schlechteste, da sie das hinter der Brustwehr befindliche Geschütz nur dann erst unmittelbar beschießen können, wenn es durch die erweiterten Schießscharten sichtbar wird. Sind die senkrechten Batterien aber auf der Verlängerung der angegriffenen Front senkrecht, wie a Fig. 138, so können nicht nur Scharten senkrecht gegen die gegenüber liegende Face angelegt werden, sondern man kann auch die ganze Linie g h enfilieren und rikoschettieren. Der Wirkung zufolge sind diese die eigentlichen Demontierbatterien, doch haben sie diesen Namen nicht, sondern man nennt sie nach der Art ihrer Schüsse Rikoschettbatterien, gibt aber den ersteren, wie e, den Namen Demontierbatterien.

Zu den direkten Batterien gehören auch die Bresche- und Kontrebatterien.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Glossar militärischer Begriffe