Italienischer Gardegrenadier, 1806

Testbericht der 1:30 Figur von del Prado

Italienischer Gardegrenadier, 1806, 1:30 Zinnfiguren del Prado 016

Die Uniform des italienische Gardegrenadiers von del prado basiert auf einer zeitgenössischen Darstellung des Künstlers Otto Helms aus Hamburg, die sich in einigen Details von der Beschreibung in Knötel’s Handbuch der Uniformkunde unterscheidet. Demnach kann das Mützenblech weiß, und der Stutz grün gewesen sein. Die Gardegrenadiere dienten 1809 in der Armée d’Italie unter Eugène de Beauharnais.

Bewertung

Der italienische Gardegrenadier sieht in seiner grünen Uniform mit roten Abzeichen sehr schick aus.

Die Uniform wird in der Literatur als "dunkelgrün" beschrieben, del prado hat jedoch einen mittleren Grünton gewählt. Der grüne Stutz mit roter Spitze wird von manchen Quellen der Carabinier-Kompanie der Gardegrenadiere zugeschrieben, während die Grenadiere einen grünen Stutz trugen.

Die Figur kann als französischer Gardegrenadier bemalt werden.

Kompatibel mit Militär- und Zivilfiguren von King & Country im Maßstab 1:30.

Die Gardegrenadiere dienten 1809 in der Brigade Lecchi der Italienischen Garde der Armée d’Italie, sie fochten bei Raab und Wagram. Im Russlandfeldzug kämpften sie am 12. Oktober 1812 in der Schlacht bei Malojaroslawez.

del Prado Figuren

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Italienische Armee der Napoleonischen Kriege