Decurie

Decurie

Decurie (lat. decuria, von decem, »zehn«), eigentlich eine Abteilung von zehn Personen, die im alten Rom bei der Einteilung der Senatoren und Ritter zu Grunde gelegt wurde (s. Decurio), dann aber auch größere Körperschaften, ohne Rücksicht auf die Zehnzahl. In der römischen Armee die kleinste organisatorische Einheit mit zehn Mann, die später von der Zeltgemeinschaft »Contubernium« mit acht Mann abgelöst wurde. In der römischen Reiterei bildeten drei Decurien eine Turma.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe