Deckfarben

Deckfarben (Gouachefarben, Körperfarben), undurchsichtige Farben, welche die Farbe der Fläche, auf die sie gemalt werden, mehr oder weniger vollständig verdecken (s. Gouachemalerei). Vgl. Lasurfarben.

Deckende Künstler-Acrylfarben und Künstler-Ölfarben sind auf der Farbtube mit einem schwarzen Quadrat als Deckfarben gekennzeichnet.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Farben für Figuren und Modellbau