Contubernium

Contubernium

Contubernium (lat. »Zeltgemeinschaft«, pl. Contubernia), im alten Rom die Verbindung eines Sklaven mit einer Sklavin (mit Einwilligung des Herrn) im Gegensatze zur Ehe der Freien. Die beiden Gatten hießen Contubernales. Auch die Verbindung eines Freien und einer Sklavin oder eines Sklaven und einer Freien wurde Contubernium genannt.

In der römischen Armee war das Contubernium mit acht Mann die kleinste organisatorische Einheit (vgl. Decurie); eine Haushalts- und Kampfgemeinschaft, die sich ein Lederzelt, eine Handmühle und ein Maultier mit Treiber teilte. Die Soldaten kämpften, kochten, und arbeiteten gemeinsam. In den festen Standlagern am Limes, in denen keine Zelte aufgeschlagen wurden, ging der Begriff auf den von acht Mann bewohnten Bereich der Lagerbaracke über.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe